Sportphysiotherapie

Schon seit 1969 betreuen wir Vereine und Sportler. In dieser Zeit hat sich im Bereich des Sports viel getan und die Anforderungen an die Vereine, das Management, aber auch die Sportler, wachsen ständig. Sportler sind heute nicht mehr nur wegen muskulärer Probleme in Behandlung, sondern auch häufig wegen mentaler Themen. Man spricht heute deshalb von Coaching, was meint, dass neben gesundheitlicher Aspekte auch das Selbstmanagement des Sportlers beachtet wird.

2007 wurde Reinhard Bayerlein von der Firma WIN4ALL gebeten ein Konzept zu entwickeln, welches all diese Bereiche, nämlich Management, Trainingsführung, Training, physiologische und psychologische Prozesse zusammenfasst. Dieses Konzept umfasst praktisch sämtliche Parameter, die heute für ein erfolgreiches Trainingssystem notwendig sind.

Zusammen mit diesem Partner entwickeln wir Trainingskonzepte, Trainerausbildungen im Bereich Fußball sowie individuelles Coaching (unabhängig von der Sportart) ständig weiter.

Reinhard Bayerlein durfte das Win4all-System-Konzept 2013 dem Trainerstab des BVB vorstellen.

Seit 2015 gibt es eine spezielle Trainerausbildung, die unser ganzheitliches Trainingskonzept anbietet, welches die DFB Ausbildung, deutlich erweitert. Wenn Sie als Sportler oder Mannschaft eine gezielte und effektive Betreuung suchen, wenden Sie sich bitte an uns.

Physiotherapie

Mit uns wieder fit werden!

Ob Rehabilitation oder Prävention. Der Weg zurück zur alten Stärke muss kein steiniger sein. Mit unseren Therapiemöglichkeiten tragen wir zu Ihrer vollständigen Genesung mit größtmöglicher Sorgfalt bei. Unsere Kompetenzen in therapeutischen Fragen sichern wir durch jahrelange Erfahrung in sämtlichen Feldern der Krankengymnastik. Wir bemühen uns immer die Ursachen zu suchen, um die Behandlung nachhaltiger werden zu lassen.

Gerade nach Operationen bieten sich die verschiedenen Methoden an, um wieder eine Verbesserung der Symptome zu erzielen.

Zum Bereich der Krankengymnastik gehören verschiedene Übungsprogramme, die kräftigend und beweglichkeitsfördernd sind.

Herr Bayerlein hat schon vor Jahrzehnten ein Trainingskonzept entwickelt, welches auf der Arbeit mit dem Minitrampolin (Rebounder) beruht. Das Konzept kommt mittlerweile in vielen Praxen zum Einsatz. Seit 2017 arbeiten wir mit einer speziellen Methode zur Behandlung von Beckenbodenschwächen. In unserer Praxis werden muskel- und gelenkverbessernde Behandlungstechniken durchgeführt. So arbeiten wir auch mit Pezziball, Thera-Band, um Ihnen die Möglichkeit für eigene Übungsprogramme zu geben. Ansprechpartner ist Fr. Kober.

Manuelle Therapien (MT)

Wie führen in unserer Praxis verschiedene Konzepte der MT durch (nach Cyriax, Maitland, McKenzie, Mulligan, Terrier usw.). Hauptsächlich versucht man durch die MT die Beweglichkeit der Gelenke und die Koordination zu verbessern. Durch Manuelle Techniken versucht man auch gezielt Blockaden im Bereich der Gelenke zu lösen.

Massagetherapie

Entspannung für Ihren Körper

In Deutschland gelten Rückenschmerzen mittlerweile als Volkskrankheit Nummer eins. Für viele Menschen bringen Rückenleiden spürbare Einschränkungen in Alltag und Freizeit mit sich. Auch vorbeugend haben sich Massagen als probates Mittel gegen Rücken- bzw. Gelenkleiden bewährt. Mit unserem Massageangebot helfen wir Ihnen, in ein entspannteres Leben zu gehen. Wir haben allerdings auch den Anspruch eine medizinisch wirksame Behandlung durchzuführen, weshalb wir verschiedene Behandlungstechniken im Angebot haben. Wir verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich der medizinischen Massage, weshalb wir auch spezifische Behandlungstechniken anbieten können.
Zu unseren Massagetherapie-Schwerpunkten gehören:

1. Klassische Massage
Wir gehören zu den Praxen, in denen noch spezifisch geschulte Masseure die therapeutische Massage durchführen. Das bedeutet, dass eine zweijährige Ausbildung nur zum Thema Massagetherapie erfolgt ist!

2. Triggerpunkt-Massage
Wir führen die Triggerpunkt-Massage seit Jahrzehnten durch. Auch hierzu wurden von uns schon mehrere Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht.

3. Schröpf-Massage
Die Schröpf-Massage ist ein Bestandteil der westlichen Naturheilkunde

4. Gua-Sha
Hierbei handelt es sich um spezielle Methoden aus dem Bereich der Naturheilkunde. Sie stammt aus dem Bereich der Chinesischen Medizin. Weitere Informationen finden Sie hier.

4. Manipulativ-Massage n. Terrier
Fr. Steinle hat hier mehrere Ausbildungszyklen absolviert und arbeitete sogar einige Jahre als Lehrerassistentin für dieses Konzept.

5. Marnitz-Massage
Die Schlüsselzonen-Massage nach Marnitz ist eine Art moderner Reflexzonenmethode, die auch gerne nach Tumorerkrankungen eingesetzt wird, wenn es darum geht, keine Durchblutungsförderung im Muskelbereich zu erzielen.

Manuelle Lymphdrainage

Seit den achtziger Jahren haben wir uns auf die Methode der Manuellen Lymphdrainage spezialisiert. Hierzu haben wir Ausbildungen an verschiedenen Instituten gemacht. So beispielsweise bei Vodder (Originalmethode) und bei Földi.

Wir sind die Praxis die hierzu in Crailsheim die meisten Erfahrung hat. In der Regel haben wir hierbei gute Kontakte zu den verordnenden Ärzten, so dass wir von dort im persönlichen Gespräch schnell eventuell notwendige Informationen erhalten.
Die Manuelle Lymphdrainage ist eine wichtige Methode im Bereich der Physiotherapie und ist wissenschaftlich sehr gut untersucht. Außer bei Lymphödemen, die die Folge von Krebserkrankungen sein können, ist sie das Mittel der Wahl in der Op-Nachsorge, falls dort Ödeme (Schwellungen) bestehen. Als Mitglied im Lymphnetzwerk, werden wir ständig mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen versorgt.

Lymphtaping
Lymphtaping ist eine Methode, welche die Manuelle Lymphdrainage in den behandlungsfreien Tagen unterstützt. Hierfür werden die Verläufe der Lymphbahnen mit sogenannten Kinesiotapes beklebt.

Sehen Sie hier wie die Manuelle Lymphdrainage durchgeführt wird.

© Copyright 2016 by Praxis Bayerlein, Crailsheim :: produced with love by bluWORX

Diese Webseite verwendet cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen! Akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Akzeptieren"